Trainingspläne

XTrail-Aktiv

Die Draußen-Bewegung

Platinman: Carina und Anja

Sonntag, 20 November, 2016 - 20:45

waren wieder erfolgreich abseits der normalen Weg unterwegs.

Hier ihr schöner Bericht:

"Der Auftakt in den knackig-kalten Wintertag mit nur 2 Grad war aufregend und die beiden Athletinnen Anja und Carina konnten beinahe nicht beim Hennefer Trailrun an den Start gehen. Der Grund: ihre zugeparkte Tiefgarageneinfahrt. Und so waren Puls und Adrenalin schon Stunden vor dem eigentlichen Wettkampf auf einem hohen Niveau. In letzter Minute tauchte der Zuparker dann aber doch noch auf und die beiden Sportlerinnen konnten sich auf den Weg nach Hennef machen, wo sie sich für den Platinman light (rund 300 Höhenmeter über 10,25km, Start um 10:30 Uhr) angemeldet hatten; für die beiden erfahrenen Triathletinnen erst der zweite Trail-Wettkampf überhaupt.
Mental entspannt ging es pünktlich auf die Wettkampfstrecke und schon nach den ersten 1000 Metern direkt zur Sache. Heisst: über einen schmalen matschig-rutschigen Serpentinenweg ran an die ersten Höhenmeter und hinauf zu den ersten Herzfrequenz-Spitzen. Das Streckenprofil in Hennef ist sehr abwechslungsreich und selbst in den Bergab-Phasen so herausfordernd, dass immer volle Konzentration gefordert ist. Zwischen Kilometer vier und fünf ging es so steil über einen Schotter-Waldweg mit viel viel Laub hinab, dass man Tempo rausnehmen und auf jeden einzelnen Schritt achten musste, um sich am Ende nicht in einem unachtsamen Moment zu verletzen. Im letzten Drittel wartete dann nochmal eine längere Steigung im Wald, die es so richtig in sich hatte und wer hier nicht wenigstens ein paar Schritte gehen musste, muss ein Übermensch sein. Belohnt wurde die Schufterei mit einem rund 1,5 Kilometer langem Bergab-Sprint auf ebenem Untergrund ins Ziel - hier verpasste Carina nur knapp den dritten Platz und erreichte als vierte Frau in der Gesamtwertung (2. Platz in ihrer Altersklasse) an diesem Tag das Ziel (Zeit: 00:55:38). Auch Anja schlug sich so kurz nach der Off-Season stark und beendete mit einer Zeit von 00:58:58 und dem 3 Platz in der Altersklasse und als 8. Frau insgesamt das Rennen. Für beide X-Trail-Sportlerinnen ein toller, reizvoller und sehr gut organisierter Wettkampf (beheiztes Zelt, Umkleiden, Duschen) in einer traumhaften Landschaft."

Wir gratulieren den beiden Crossraketen und freuen uns auf weitere gemeinsame Wettkämpfe in der Triathlon-Off Season!